Ornaris Zürich '17

Vom 15. bis 17. Januar 2017 findet auf dem Messegelände in Zürich Oerlikon die ORNARIS statt. Die grösste Schweizer Fachmesse im Bereich Konsumgüter entwickelt sich stetig weiter. Dieses Jahr bietet sie den Besuchern ein Fachforum mit spannenden Impulsreferaten und die neue Sonderschau «O-Trends», die in die Bereiche «Newcomer», «Stars» und «Exclusives» eingeteilt ist.

Zum wiederholten Mal öffnet die ORNARIS in Zürich vom 15. bis 17. Januar 2017 ihre Tore. Rund 350 Aussteller, darunter auch Newcomer, präsentieren auf dem Messegelände in Oerlikon ihre Produktneuheiten für die Frühling- und Sommersaison 2017. Die nationale Fachmesse für den Detailhandel entwickelt sich stetig weiter und bietet den Besuchern auch dieses Jahr ein innovatives Rahmenprogramm.

Neue Sonderschau «O-Trends» löst «Trendig und Neu» ab

Was sind die Produktetrends im kommenden Jahr? Diese Frage will die ORNARIS unter dem Titel «O-Trends», die ab Januar 2017 die bisherige Sonderschau «Trendig und Neu» ablöst, beantworten. Das Ziel ist es, emotionale und überraschende sowie altbewährte Produkte zu zeigen. «O-Trends» ist in drei Kategorien eingeteilt: «Newcomer – erstmals dabei», «Stars – Neuheiten und Klassiker» und «Exclusives – noch nie gesehen». Alle Aussteller hatten vorab die Möglichkeit, sich mit ihren Produkten für die Sonderschau zu bewerben. Welche Artikel in der Eingangshalle und der Halle 3 präsentiert werden, entscheidet die Jury bestehend aus Monika Widler, Redaktion Brigitte Schweiz, Innenarchitektin Heidy-Jo Wenger sowie Lilia Glanzmann, Redaktorin für Design beim Magazin Hochparterre.

Fachforum mit Impulsreferaten

Auch dieses Jahr warten auf die Facheinkäufer an der ORNARIS spannende Inputs fürs Tagesgeschäft. Im Forum in der Halle 2 halten Experten Fachvorträge rund ums Thema «Bezahlen 2.0». Zudem werden aktuelle Design-Tendenzen vorgestellt. Am Sonntag, 15. Januar, erklärt André Etter, Geschäftsführer Baldegger & Sortec AG, was eine gute Kassenlösung heute alles können muss. Am Montag, 16. Januar, hält Patrick Galli, Direktor Retail Solutions bei Bison IT Services, einen Vortrag zum Thema «Bargeld war gestern» und zeigt auf, wie neue Bezahlmöglichkeiten entstehen. Zum Schluss stellt Lilia Glanzmann am Dienstag, 17. Januar, Neuheiten aus Design, Interieur und Kultur vor.

Neues Ticketing für mehr Exklusivität

Wie bei der ORNARIS Bern 2016 steht den Besuchern auch in Zürich ein neuer Ticketshop zur Verfügung, der den Facheinkäufern Zutritts-Exklusivität garantiert. Besucher, die ihr Ticket online kaufen, sparen 11.00 Franken gegenüber dem regulären Preis an der Tageskasse. Weitere Informationen zum neuen Ticketing gibt es auf der Ornaris Webseite.

 
Seite drucken Top