Neu in der Schweiz: fila art products

AD Mitarbeiter Bruno Roschi und Kurt Kobler

Im April dieses Jahres wurde die neue fila art products AG in Wettingen gegründet. Damit verfügt die weltweit tätige Fila Gruppe über eine eigene Niederlassung in der Schweiz. Geschäftsführer ist Francesco Del Prete, der mit seiner Firma bam best art material ag den hiesigen Mal- und Zeichenmarkt bestens kennt.

Die Fila-Gruppe ist eine weltweit tätige Unternehmung mit 40 Niederlassungen auf 5 Kontinenten. Weltweit beschäftigt die Firma über 6500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zu den bekannten Marken, welche unter der Fila-Dach vertrieben werden, gehören neben der Eigenmarke Fila, Giotto, DAS und Tratto. Seit 2008 gehört auch die bekannte Marke Lyra zur Firmengruppe. Bisher wurden die Fila-Produkte durch die Firma Koellmann AG in Thalwil vertreten. Im Rahmen einer neuen internationalen Ausrichtung wurde nun beschlossen, in der Schweiz die Fila-Marken unter eigenem Dach zu vertreiben. Auf der Suche nach einem geeigneten Partner wurde man in Francesco Del Prete fündig, der als CEO und Mitinhaber der neu gegründeten fila art products AG zeichnet. Ihm zur Seite stehen Kurt Kobler (Verkauf Deutschschweiz und Mitinhaber) und Bruno Roschi (Verkauf Welschland-Tessin), sowie Backoffice- und Lagermitarbeiter. Im Laufe des Jahres 2017 werden die Marken Maimeri, DalerRowney, Canson, Lukas, Lyra, DAS, Giotto nach und nach übernommen und exklusiv vermarktet. So kann vom ersten Farbstift für das Kind bis zur hochqualitativen Oelfarbe für den Topkünstler alles aus einer Hand geboten werden. Fila Schweiz teilt sich den Firmensitz und die Infrastruktur mit der bam best art material ag, im Schweizer Markt mit Marken wie Aristo, Cretacolor, Golden, Molotow, Derwent etc. bestens vertreten.

 
Seite drucken Top