Antalis Brands

In der Marketingsprache werden gerne englische Begriffe verwendet. Eine Marke, ein Zeichen für ein Produkt oder eine Firma, werden als Brands bezeichnet. Der «Brand», im eigentlichen Sinn des Wortes hat seinen Ursprung im Brennen des Viehs, also der Kennzeichnung mit einem definierten Brandzeichen des Besitzers. Die so «gebrandeten» Tiere konnten nun eindeutig dem Besitzer zugeordnet werden.

Im Marketing wird das «Brandzeichen» als Begriff angesehen, der für alle Eigenschaften einer Marke steht. Damit wird eine unverwechselbare Identität geschaffen, die eine klare Differenzierung zu ähnlichen Produkten aufweist.

Der Inhalt einer Marke

Im Idealfall unterscheiden sich Marken über die typischen Eigenschaften, die mit ihr assoziiert werden. Ein Brand definiert sich nicht nur über das eigentliche Markenlogo, sondern über die Produkteigenschaften, das Qualitäts- und Preisniveau und den Dienstleistungslevel. Entscheidend für die Verankerung eines Brands sind die Wahrnehmungen, welche die Marke in der Zielgruppe auslösen. Ein Brand kann als innovativ, hochwertig, modern, konservativ, zuverlässig und preiswert wahrgenommen werden.

Markenstrategie –  die Eigenmarken

Antalis verfolgt als Grosshandelsunternehmen eine gemischte Markenstrategie. So hat Antalis mit Image® in den letzten sechs Jahren eine eigene Dachmarke aufgebaut. Image® bietet eine komplette Palette von Kopierpapieren für Laser- und Inkjetdruck in Grossformatbogen für die professionelle gedruckte Unternehmenskommunikation.

 
Seite drucken Top